Ein Token Burn ist gekennzeichnet durch den Rückkauf und die Zerstörung der nativen Kryptowährung (BNB) jedes Geschäftsjahr. BNB-Token wurden mit freundlicher Genehmigung eines ICO eingeführt. Sie können auch auf andere Weise verwendet werden, z. B. um für die Community-Münze des Monats zu stimmen oder um Inhalte in den neuen Binance Info-Bereich von Binance aufzunehmen. Sie fungieren als Binance-Aktien. Anstatt Dividenden an die Inhaber auszuschütten, wird Binance verschiedene Methoden anwenden, um den Wert der BNB zu steigern. Das native Binance-Token Binance Coin (BNB) fungiert als Haupt-Kryptowährung der Binance Chain und wird vom Ethereum-Netzwerk übertragen.

Das Gesamtangebot wird derzeit aufgrund der Schaffung eines Pools als Versicherung für etwaige Probleme bei der Verteilung aufgeblasen. Das Gesamtangebot an BNB werde immer noch 100 Millionen betragen, sagte Zhao und fügte hinzu, dass das derzeitige Gesamtangebot an BNB 189 Millionen beträgt, was bedeutet, dass 89 Millionen BNB noch verbrannt werden müssen. Das letztendliche Gesamtangebot der BNB wird weiterhin 100.000.000 BNB betragen.

Die Börse stellt 20% ihres Gewinns für den Rückkauf des digitalen Vermögenswerts bereit. Es wurde am Freitag bekannt gegeben, dass der Begriff „Abbrennen der Industrie“ für die Zerstörung von Token im Einklang mit seinem Weißbuch steht und 808.888 BNB betraf, die zuvor dem Binance-Team zugewiesen worden waren. Binance, die weltweit größte Kryptowährungsbörse mit gehandeltem Volumen, gab bekannt, dass sie ihren sechsten Token Burn abgeschlossen haben.

Die Börse erklärte dann: Das Whitepaper der Börse erfordert vierteljährlich einen Burn, und am Ende des Burns muss die Börse 20 Prozent ihres Gesamtgewinns verwenden, um BNB zum Marktwert zurückzukaufen. Zu diesem Zeitpunkt wurden zwei Millionen BNBs gestrichen, was etwa einem Prozent der gesamten Unterstützung entspricht. Die Binanzbörse ist derzeit die größte nach Marktkapitalisierung auf CoinMarketCap.

Das Team wird zuerst seine eigenen Token verbrennen. Das Team stellte auch den Etherscan-Link für die Transaktion auf dem Ethereum-Blockchian bereit. Das Team von Binance hat die Crypto-Community und die Investoren darüber informiert, dass sie das sechste vierteljährliche Brennen von Binance-Münzen (BNB) durchgeführt haben. Das Binance-Team erklärte dann zusätzlich, BNB werde als Gas in der Binance-Kette eingesetzt, um die Netztransaktionen zu unterstützen. Das Binance-Team erklärte sich damit einverstanden, 20% seines Gewinns für den Rückkauf seiner einheimischen Münze BNB vom freien Markt zu verwenden und diese zu verbrennen, bis die Hälfte der anfänglichen 200 Millionen Münzen im Umlauf ist.

Da das Team 80 Millionen Token verbrennen wird, werden die restlichen 9 Millionen durch die Börse selbst verbrannt, sagte er. In einer Erklärung erklärte das Binance-Team auch, dass es sich zum Ziel gesetzt hat, die große Kapazität von Binance Chain zu nutzen, um mehr DEX und Dapps sowie DEX mit wirtschaftlicher Freiheit anzuziehen. Das Team von Binance hatte über das Whitepaper des Projekts versprochen, dass es vierteljährlich eine bestimmte Menge BNB zur Zerstörung aus dem Verkehr ziehen wird. Das Binance-Team hatte ein exklusives Interview mit CCN, in dem es enthüllte, dass die Binance-Kette speziell für den dezentralen Austausch mit hohem Durchsatz und geringer Latenz ausgelegt ist, was wiederum ein effizienteres Protokoll für dezentrale Anwendungen (Dapps) bietet, die eine höhere Transaktion erfordern Kapazität.